Adventskonzert, Ernst-Moritz-Arndt-Kirche, 7. Dezember 20120

Adventskonzert in der Ev. Ernst-Moritz-Arndt-Kirche

Onkel-Tom-Str. 80 (U3, Sation Onkel-Toms-Hütte)

Freitag, 7. Dezember 2012, 19:30 Uhr

 

Abweichend von der Angabe auf dem PLakat wird das Konzert nochmals dirigiert von Soichi Kobayashi!

 

Wir freuen uns auf viele Besucher, Eintritt frei, Spenden erbeten!

 

 

AdventsKonzert2012-blau-A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Das Programm

Programm_2012_EMA_Adventskonzert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.9 KB

Mitwirkende

Saiko Yoshida-Mengk 吉田メンク彩子, Organistin, Kirchenmusikerin, Chorleiterin
Geb. in Japan.
Nach dem Orgelstudium in Japan kam sie zum Kirchenmusikstudium nach Deutschland. Anschließend absolvierte sie das Aufbaustudium als Diplommusiklehrerin mit
Schwerpunkt Orgel und Klavier ebenfalls in Deutschland.
Seit November 2005 ist sie die Kantorin im Pfarrsprengel Storkow, seit 4 Jahren ist sie die stellvertretende musikalische Chorleiterin des Chores der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin und seit 1. November 2012 ist sie die musikalische Chorleiterin des Chores der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin.


Orine Nozaki野崎 織音(Mezzosopran)

Orine Nozaki, Mezzosopran, studierte bis 2005 an dem Kunitachi Music College und schloss Ihr Studium unter Kyoko Akiba mit einem Master ab. Sie hatte unter anderem die Möglichkeit mit Ryosuke Hatanaka, Mitsuko Shirai und anderen namhaften Sängern zu studieren. 2006 sang sie Mozart-Arien mit dem Krakauer Symphonie Orchester in Kumamoto. 

 

Yuriko Ozaki尾崎佑里子 (Sopran)

Geb. 23.8.1985 in Bibai, Japan. Bachelor of music an der Otani Universität in Sapporo Japan

Ausbildung zum Master of music an der Hanns Eisler Hochschule für Musik in Berlin Deutschland

Bühnenerfahrung: Sapporo Art Festival, Mini-Recital in Migishi Kotarosmuseum, Konzert des Himmels [Sora no Concert], Die Schlössernacht in Potsdam

 

Soichi Kobayashi小林 壮一 (Tenor)

Geboren in Yamanashi / Japan. Nach einem Gesangstudium in Japan absolvierte er ein weiteres Gesangstudium an der Hanns Eisler Musikhochschule in Berlin. Als Tenor sang er viele Opernpartien (Albert Lortzing, Mozart, Richard Wagner). 2005 - 2007 sang er die Titelrolle in der zeitgenössischen Oper „Kommander Kobayashi“- (Kooperation von Novoflot, Hamburgischer Staatsoper und den Sophiensälen in Berlin) - in Berlin, Hamburg, Warschau, Luxemburg und Budapest. 2010 Okt. sang er einen jungen Mann aus einer klassisch-moderner Oper „Die Flut“ von B. Blacher (K.O.11 Projekt). Gleichzeitig arbeitet er als Konzertsänger und Gesangspädagoge und hat seit Beginn 2006 den Deutsch-Japanischen Chor der Deutsch- Japanischen Gesellschaft Berlin bis 31. Oktober 2012 geleitet.

 

Keiko Ikeda池田佳子 (Querflöte)

Keiko Ikeda wurde in Hakodate/Japan geboren. In ihrer Kindheit lernte sie Klavier. Sie nahm Querflötenunterricht bei Herrn Ikuhisa Matsubara sowie Frau Sanae Nakayama und studierte an der pädagogischen Hochschule in Hokkaido bei Musikprof. Tetsuji Teranaka. Im Jahr 2001 kam sie nach Deutschland und nahm Querflötenunterricht bei Herrn Masahiro Sekine und Unterricht im Fach "musikalische Früherziehung"an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler"Berlin bei Frau Prof. Ingrid Engel.

Seit 1991 unterrichtet sie Querflöte in Japan.

Gegenwärtig ist sie Chefin des Querflötenorchesters "Hakodate" und Vertreterin des Querflötenvereins in Japan.

 

Ikumi Takahashi 高橋 育美 (Klavier)

Ikumi Takahashi wurde in Tokyo/Japan geboren. Sie studierte bei Prof.Keiko Tamasawa und der Pianistin Mari Izuha und hat 2002 am Kunitachi College of Musik Klavier-Examen gemacht. Danach arbeitete sie in Tokyo als Pianistin und Korepetitorin. Im Juni 2005 kam sie nach Deutschland,um sich für die Aufnahmeprüfung vorzubereiten. Seit 2006 war sie Privatschülerin bei Prof.Klaus Bäßler und der Pianistin Chieko Yokoyama-Tancke in Berlin. Seit 2007 studiert sie bei Friederike Richter in der Akademie für Tonkunst Darmstadt,und hat eine Förderprämie anlässlich des „Prinzessin Margaret von Hessen“ –Wettbewerbs der Akademie für Tonkunst in Darmstadt 2007 erhalten. 2010 absolvierte sie ihre Prüfungen (Klavier) mit Auszeichnung. Als Pianistin begleitet sie seit 2005 den Deutsch-Japanischen-Chor in der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Berlin.