Kirschblütenfest am ehemaligen Mauerweg in Teltow, 29.04.2012

Das Kirschblütenfest fand zum 11. Mal am ehemaligen Mauerweg, der bei Teltow West-Berlin von der DDR trennte, statt. Aus Freude über die Öffnung der Berliner Mauer wurde am 9.11.1989 eine Kirschbaumpflanzung ins Leben gerufen. Die TV Asahi Group hatte damals spontan zu dieser Aktion in Japan aufgerufen. Mehr als 20.000 japanische Mitbürger haben sich mit einer ca. 140 Millionen Yen Spende (damals ca. 2 Millionen DM) beteiligt. Viele Kinder haben sogar ihr Taschengeld für diese Aktion gespendet.

 

Der Chor der DJG Berlin beteiligte sich wie schon seit Jahren auch dieses Mal wieder mit zwei Auftritten mit deutschen und japanischen Frühlingsliedern.

 

Nach den Auftritten traf man sich zum Picknick unter den Kirschblüten, ganz in der japanischen Tradition des 花見 (Hanami).

 

Eindrücke von der Kirschblütenallee und dem Fest siehe untenstehende Bilder.